Facebook Twitter Google Plus Linkedin Instagram YouTube Pinterest Tumblr Flickr

Meine Geschichte

 

Meine Geschichte beginnt in der italienischen Provinz, in der Romagna, in Ravenna, der einstigen Hauptstadt des römischen Reiches. Und eigentlich geht meine Geschichte auch bis heute mehr oder weniger dort weiter. Ich bin nämlich stets sehr mit der Romagna verbunden geblieben. Mindestens ebenso sehr, wie ich auf den Begriff „Provinzler“ stolz bin. Das ist meine „kleine Welt“ und wehe dem, der etwas dagegen zu sagen wagt.

Ich habe das klassische Gymnasium besucht, dann bin ich nach Bologna gezogen, wo ich Jura studiert habe. Ich bin nämlich von der Seite meiner Mutter her auch ein halber Bolognese. Später habe ich dann auch in „Kanonischen und kirchlichen Wissenschaften“ promoviert, ein dreijähriges Psychologiestudium absolviert und einen Master in Neurosemantik erzielt.

Dazwischen war ich in London, wo ich ein wenig beim Financial Times gearbeitet habe, aus dieser Zeit ist mir heute noch die Mitarbeit mit der britannischen Zeitschrift “The Catholic Herald” geblieben.
Aber dann hatte ich wieder Sehnsucht nach der Provinz und bin zurückgekehrt. Ich habe etwa zehn Jahre lang als Redakteur der Tageszeitung La Voce di Romagna gearbeitet. In der Zwischenzeit habe ich aber auch mit zahlreichen anderen Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehkanälen zusammen gearbeitet: Vero und Stop, Tele1, wo ich sieben Jahre lang mein eigenes Programm geschrieben und moderiert habe, BMM und viele andere.

Dann wurde mir im Jahre 2012 (ganz bestimmt, weil die Jury einen groben Fehler gemacht hat!) der Preis Guidarello für Autorenjournalismus verliehen, und im Jahre 2016 wurde ich mit dem Preis Rimini Europa ausgezeichnet.

Seit damals habe ich das Privileg, mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten zusammen Bücher schreiben zu dürfen: mit dem Kardinal Ersilio Tonini, mit Gustavo Raffi, Alessandro Cecchi Paone und Alessandro Meluzzi. Und dann auch mit Ettore Gotti Tedeschi und mit Raoul Casadei.

Daraufhin kamen die Dozentur für Kommunikation bei einem Institut für religiöse Wissenschaften, die Tätigkeit als Mental Coach in Italien, im Fürstentum Monaco und auch an anderen Orten rund um die Welt.

Aber vor allem begann nun die Zeit der BÜCHER. Meine ersten Werke stammen aus den Neunzigerjahren, und meinen ersten Preis, den Tito Casini, erhielt ich noch vor der Jahrhundertwende. Das erste Buch wurde 2001 veröffentlicht. Das erste vom Verlag Mondadori veröffentlichte Buch geht auf das Jahr 2007 zurück. Seit dieser Zeit habe ich nunmehr fünfundzwanzig Bücher mit allen nur möglichen thematischen Varianten geschrieben, von Biografien über Erzählungen bis hin zu Essays mit religiösem und historischem Inhalt.

Aber in allen Werken, sowohl bei Romanen als auch bei Essays, geht es bei den Themen stets irgendwie um meine Leidenschaften: die persönliche Weiterentwicklung, die Religion, die Spiritualität und die Psychologie.

Ich habe eine Zeit lang in Malta gelebt und bin jetzt wieder in der Romagna.

LEBENSLAUF

TÄTIGKEITEN ALS JOURNALIST

Von 2018 bis heute – Blogger bei der Tageszeitung „Il Giornale“

2016 – 2017 – Direktor der Zeitschrift “Sonoromagnolo”

Von 2015 bis heute – Blogger auf verschiedenen Websites

Von 2012 bis heute – Blogger bei www.huffingtonpost.it

2012 – Mitarbeiter von „Dagospia“

Von 2010 – 2014 und bis heute – Mitarbeiter des Magazins „Chocolate“ von Randevu, Astana, Kasachstan

2009 – 2014 – Mitarbeiter der Wochenzeitschrift „Stop“

Von 2008 bis heute – Mitarbeiter der internationalen, alle drei Monate erscheinenden Modezeitschrift „BMM“

2008-2011 – Mitarbeiter der Wochenzeitschrift „Vero“, Mailand

2008 – Herausgeber des Newsletters “Liberalia International”

2007-2010 – Redakteur der Monatszeitschrift “Europaitalia”, San Marino

2007 – Autor und Direktor von “Il Cavatappi”, einer Sendung beim TV-Kanal „7gold“

2006-2014 – Redakteur der Tageszeitung „La Voce di Romagna“, Ravenna.

Von 2005 bis heute – Contributing Editor, „The Catholic Herald“, London

2005-2014 – Konzepterstellung, Umsetzung und Moderation von Fernsehprogrammen bei „Tele1“

2005 – Mitarbeit beim Fernsehkanal “Teleromagna”

2005 – Koordinator des wissenschaftlichen Komitees der Zeitschrift “Le Ragioni dell’Occidente”, Rimini

2004 – Work experience bei „Financial Times“, London

2004-2006 – Praktikant bei der Tageszeitung “La Voce di Romagna”, Ravenna

2004-2014 – Leitartikelschreiber für die Tageszeitung „La Voce di Romagna“, Ravenna

2002-2005 – Chefredakteur der Wochenzeitschrift “La Romagna” (www.laromagna.org )

2001-2003 – Pressesprecher der nationalen literarischen Rundschau “La Duna dei Libri”

2000 – Mitarbeiter der Tageszeitung “Il Resto del Carlino”, Ravenna

1998-1999 – Mitglied der Presseabteilung des Kongresszentrums „Castello di Urio“ in Carate, Como

1998 – Mitglied des Redaktionskomitees der alle zwei Wochen erscheinenden Zeitschrift “La Piazza”, Ravenna.

 

SONSTIGE TÄTIGKEITEN

2017 – Writing Lecturer für Kunst- und Kommunikationsrecht und -ethik an der Universität MCAST in Malta

2015 – Künstlerischer Leiter der Buchmesse von Cervia

2014-2015 – Mental Coach bei der San Marino Tennis Academy

2014-2015 – Mental Coach beim italienischen Tennisverband

2014-2016 – Künstlerischer Leiter der Diskussionsrunde “Il salotto di Milano Marittima”

Von 2013 bis heute – Berater in Sachen Kommunikation bei zahlreichen Firmen und Unternehmern

Von 2012 bis heute – Professioneller Mental Coach, Gründer und Präsident von „Agape Coaching asd“

2012-2014 Gastdozent für Kommunikationstheorie und -ethik bei der Höheren Schule für religiöse Wissenschaften “S. Apollinare” an der Universität des Vatikans

2013 – Dozent für Geschichte der kirchlichen Kommunikation am Lehrstuhl für Politische Theorie an der Universität der italienischen Schweiz (USI), Lugano

2012 – Künstlerischer Leiter der literarischen Rundschau „Paparazzi“, Milano Marittima

2008 – 2013 Künstlerischer Leiter der literarischen Rundschau “BBK loops un mare di libri”, Marina di Ravenna.

2003-2004 – Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kirchenrecht an der Universität Bologna.

 

AUSBILDUNG

2016 – Zulassung als Rettungsschwimmer und Bademeister

2014Kurs für Modern European Mysticism and Psychological Thought, Hebrew University of Jerusalem, Coursera.

2013 – Universitätsabschluss in Verhaltens- und Sozialwissenschaften, Fakultät für Psychologie, Cesena

2011 – Master in Neurosemantik und Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP)

2010 – Worskshop über Neurosemantik mit Michael L. Hall

2010 – Workshop über Neurosemantik “APG”, am Italienischen Institut für Neurosemantik

2010 – Practictioner für Neurosemantik und Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP)

2009 – Worskshop über Neurosemantik mit Michael L. Hall

2008-2009 Student an der Accademia 254 für TV-Autoren, Rom

2006-2007 – ANICEC-Weiterbildungslehrgang der Italienischen Bischofskonferenz für Fachkräfte im Bereich der Kommunikation

2006 – Fachjournalistenprüfung

2003-2007 – Universitätsabschluss: Kanonische und kirchliche Disziplinen, Universität Macerata

2004 – Fellowship beim Acton Institute, Michigan

2003 – TFAVS-Conference, Acton Institute in Putten (Niederlande)

1999-2003: Universität Bologna, Juraabschluss Bewertung: 110\110 magnum cum laude.

1999-2000 Außerordentlicher Student an der Päpstlichen Theologischen Fakultät der Universität Bologna

1993-1998: Klassisches Gymnasium Dante Alighieri, Ravenna Abiturbewertung: 60/60.

 

VERÖFFENTLICHTE WERKE

La carezza del cavaliere”, Amazon self-publishing (2018 auf Deutsch übersetzt, Titel: „Die Zärtlichkeit des Ritters”)
“Mammona – basta una Ferrari per dirsi ricchi?” mit Ettore Gotti Tedeschi, Amazon self-publishing.
“La spina nel cranio”, Amazon self-publishing

Un mestiere del diavolo”. Paolo Gambi intervista Ettore Gotti Tedeschi, Verlag Giubilei&Regnani, 2016

 “Giacomo Casanova – manuale per non finire tra le braccia di uno come me”, Amazon self-publishing, 2015

Smettila e sii felice”, Sperling&Kupfer, 2014

Le ragioni dell’altro” mit Alessandro Cecchi Paone, Piemme, Gruppo Mondadori, 2013

Bastava un grillo (per farci sognare)” mit Raoul Casadei, Piemme, Gruppo Mondadori, 2013

Padre Pio, un Santo italiano”, Verlag Guido Veneziani, 2012

Il gusto della vita” mit Kardinal Tonini, Piemme, Gruppo Mondadori, 2012

Quello che i preti non dicono (più) – Duemila anni di linguaggio anticlericale nelle parole dei santi”, Fede e Cultura, 2012

Nulla andrà perduto” mit Monsignore Giovanni D’Ercole, Piemme, Gruppo Mondadori, 2011

Ho seguito il mio Maestro” mit Alessandro Meluzzi, Piemme, Gruppo Mondadori, 2011

Romagnacity”, Verlag Cartacanta, 2011

Ho visto e ho creduto” mit Alessandro Meluzzi, Piemme, Gruppo Mondadori, 2010

L’infinito mi ha cercato” mit Alessandro Meluzzi, Piemme, Gruppo Mondadori, 2009

La ragione della speranza” mit Kardinal Ersilio Tonini, Piemme, Gruppo Mondadori, 2009

Massoneria: una nuova primavera”, Verlag Gangemi, Rom, 2008

(im Jahre 2011 ins Englische übersetzt, Titel: “What is Freemasonry”)

San Pier Damiani, un romagnolo contento ne’ pensier contemplativi”, Verlag La Voce, Rimini, 2008

Democristiani a San Marino – Una storia di libertà”, Verlag La Voce, San Marino, 2008

Profezie per l’ottimismo” mit Kardinal Ersilio Tonini, Piemme, Gruppo Mondadori, 2008

I vip parlano di Dio”, raccolta di interviste su Dio ai protagonisti della scena culturale e mediatica italiana, Verlag Piemme, Gruppo Mondadori, 2007

2006 – Autor des Buchs “Oremus. Le preghiere del Popolo Cristiano”, Verlag L’Occidente

2005 – Übersetzung ins Italienische des Buchs von Michael Novak “The Universal Hunger for Liberty”, Verlag Liberal

2004 – Cavalleria e Nobiltà nell’Ordinamento Canonico vigente, cenni minimi, veröffentlicht in der Zeitschrift Apollinaris, 3-4, 2004

2004 – “La Soberana Militar Orden de Malta en el orden jurìdico eclesial y internacional” veröffentlicht in der Zeitschrift Ius Canonicum, Pamplona

2001 – Koautor des Buches “Dentro la luce oltre la luce”, Verlag Mistral.

 

MITWIRKUNG BEI ITALIENISCHEN FERNSEHSENDUNGEN

2018 Rai 2 Provincia Capitale

2014 Rete4 (http://youtu.be/sZ2pbUW3W2Y)

2013 TGCOM24

2012 Vero TV

2012 Tv2000 (http://www.nelcuoredeigiorni.tv2000.it/approfondimento/quello-che-i-preti-non-dicono-il-nuovo-libro-di-paolo-gambi)

2010-2011 Classnews msnbc, Avatar mit Alessandro Cecchi Paone

2008 L’appuntamento, RAI 1

2008 L’Italia sul 2, RAI 2

2008 TV7, RAI 1

2007 Due minuti un libro di Alain Elkann, La7

2007 A Sua Immagine, RAI 1

2004 Aria Pulita von Roberto Poletti, 7gold

 

NICHT NUR DIE ARBEIT BETREFFENDE ERFAHRUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN

2016 – Ehrendiplom des Preises Biennale Internazionale Rimini-Europa

2016 – Paul Harris Fellow

2016 – 2017 – Präsident des Rotary E-Clubs Romagna

2015 – Mitglied von Rotary International, E-Club 2072

2014 – Monatszeugnis der italienischen Kultur im Fürstentum Monaco

2012 – Preis Guidarello für Autorenjournalismus

2012 – Mitglied des wissenschaftlichen Komitees des Events “Alchimiaalchimie”, San Leo (RN)

2011 -2013 – Mitglied der regionalen Delegation für die Region Emilia-Romagna von Federeventi Italia

2011 – Finalist des Journalistenpreises “Comunicare la coscienza imprenditoriale”

2010 – Mitglied: Ordine della Casa Matha, Ravenna

2008 -2014  – Mitglied des Rates der Provinz Ravenna der UCID (Unione Cristiana Imprenditori e Dirigenti = Christlicher Verband der Unternehmer und Manager)

2007 – Senior Fellow, Studien- und Dokumentationszentrum Tocqueville-Acton

2003 – Rotary Youth Leadership Award, Insel Elba

2003 – Mitglied des II. Europäischen Jugendkonvents, Rom

2003 – Mitglied der “Accademia degli Incamminati”, Modigliana

2001 – Ritter des Heiligen Militärischen Konstantinischen Ordens des Heiligen Georgs (Spanien)

1999 – Vizepräsident der Jugendgruppe des Souveränen Militärischen Malteserordens der Romagna

1999 – Präsident der Jugendgruppe von Ravenna der Gesellschaft Dante Alighieri

1996 -Sieger des internationalen Preises für Literatur “Tito Casini”.

29 August 2018

Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *